Datenschutz wird bei IPN Contractive aktiv praktiziert

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen.
Hier erläutern wir, welche Informationen wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erfassen und wie diese genutzt werden.

Unsere Kontaktdaten

IPN Brainpower GmbH & Co. KG
Geschäftsbereich Contractive
Südwestpark 65
D-90449 Nürnberg
Tel: +49 (0) 911 / 58 68 66-0
Fax: +49 (0) 911 / 58 68 66-66
E-Mail: info(at)ipn-gruppe.com


Datenschutzbeauftragter
Wir legen großen Wert auf Ihr Feedback zu diesen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie Fragen zu diesen Bestimmungen haben oder wenn Sie der Ansicht sind, dass diese nicht eingehalten werden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz(at)ipn-gruppe.com


Bereitstellung unserer Website
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie Sprache und Version der Browsersoftware. Diese Daten werden niemals konkret zu Ihrer Person gespeichert. Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Soweit die IP-Adresse als personenbezogen anzusehen ist, wird sie spätestens nach Ablauf von 90 Tagen gelöscht, wenn keine anderen zwingenden Gründe entgegenstehen.


Verwendung von Links
Auf der Website der verantwortlichen Stelle können Links (Verknüpfungen/Verweise auf andere Websites) enthalten sein. Folgen Sie einem dieser Links, bitten wir Sie zu beachten, dass diese Websites eigenen Datenschutzerklärungen unterliegen und die verantwortliche Stelle keine Verantwortung oder Garantie für die Datenschutzbedingungen dieser Websites übernehmen kann.


Kontaktformular
Wenn Sie uns Anfragen über unsere Kontaktformulare auf der Website stellen verarbeiten wir die von Ihnen überlassenen Daten um Ihre Anfrage beantworten zu können. Eine längerfristige Speicherung erfolgt nur, soweit Ihre Anfrage dies erfordert. Ansonsten werden Ihre Daten spätestens nach sechs Monaten gelöscht.


Benutzerregistrierung
Sie können sich auf unserer Website registrieren und ein Benutzerkonto anlegen. Einige der von uns angebotenen Leistungen sind gegebenenfalls nur registrierten Benutzern möglich. Dabei erheben wir die von Ihnen dazu angegeben Daten um den Anmeldeprozess abwickeln zu können. Der Umfang der Daten hängt von Ihren Angaben ab und ergibt sich aus den Eingabemasken. Die Speicherdauer dieser Daten richtet sich nach der Dauer Ihrer Anmeldung. Nach einer Abmeldung richten sich die Speicherdauer nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.


Datenschutz bei Ihrer Bewerbung
Über unser Karrierecenter haben Sie die Möglichkeit, sich online bei uns zu bewerben. Dabei erfassen wir nur die von Ihnen angegebenen Daten. Eine Datenerhebung über Dritte findet nicht statt.

Ihre Bewerbungsunterlagen verwenden wir ausschließlich zur Durchführung des konkreten Bewerberauswahlverfahrens. Ihre Unterlagen werden nur verarbeitet, um eine Entscheidung über eine Einstellung treffen zu können. Unser Bewerbungsmanagement führen wir aufgrund der Rechtsgrundlage des Art. 88 Abs. 1 Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit § 26 Abs. 1 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz 2018 durch.

Unser Online-Bewerbungsportal wird von einem externen Dienstleister gehostet, welcher die theoretische Möglichkeit eines Zugriffs auf Ihre Daten hat. Um Ihre Rechte auf einen vertraulichen Umgang zu wahren, haben wir den Dienstleister vertraglich auf die Einhaltung aller Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten übermittelt.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden zudem innerhalb der IPN Gruppe (IPN Brainpower GmbH & Co. KG sowie IPN Solutions GmbH & Co. KG) verarbeitet. Im Rahmen der Personalvermittlung und Arbeitnehmerüberlassung leiten wir Ihre Bewerbungsunterlagen in erforderlichem Umfang an unsere Kunden weiter. Damit ermöglichen wir unseren Kunden eine Einschätzung zu treffen, ob Sie für den Einsatz beim Kunden in Frage kommen.

Ihre Bewerbungsunterlagen speichern wir für die Dauer des Bewerberauswahlverfahrens für maximal sechs Monate nach Ende des Auswahlverfahrens. Anschließend werden wir Ihre Daten gemäß den Bestimmungen der Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten vernichtet bzw. löschen.

Sofern Sie damit einverstanden sind, speichern wir Ihre Bewerbung auch über diesen Zeitraum hinaus, um die Bewerbungsunterlagen bei künftigen Bewerberauswahlverfahren berücksichtigen zu können. Falls Sie uns dies ermöglichen wollen, übersende Sie uns bitte eine entsprechende Einwilligungserklärung. Die Abgabe dieser Erklärung ist natürlich freiwillig und wirkt sich in keiner Weise auf das konkrete Auswahlverfahren aus.


Cookies
Um unsere Website nutzerfreundlicher zu machen verwenden wir sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen.
Cookies werden genutzt um Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und die von Ihnen genutzten Funktionen zu ermöglichen. Sofern wir Cookies auch für andere Zwecke nutzen, erläutern wir Ihnen hier in unserer Datenschutzerklärung wofür wir diese einsetzen.
In Ihrem Browser können Sie diverse Einstellungen für Cookies vornehmen, diese verbieten und gesetzte Cookies löschen. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass Sie ohne Cookies möglicherweise nicht alle Dienste unserer Website nutzen können.
Soweit Cookies von Drittanbietern auf dieser Seite eingesetzt werden, finden Sie weitere Informationen dazu bei den hier implementierten Diensten.


Einsatz von etracker zur Webanalyse
Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet Browsers.

Die mit den etracker Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Hier können Sie dem Einsatz von etracker widersprechen: http://www.etracker.de/privacy?et=EB9oHV
Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen "cntcookie" von etracker gesetzt. Bitte löschen diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrecht erhalten möchten.


Weitergabe von Daten
Wir geben Informationen nur in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang an Dritte weiter. Zur effektiveren Verwaltung werden Daten konzernintern genutzt oder Auftragsverarbeiter eingesetzt.
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft anzupassen oder zu ändern. Die jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar.


Ihre Rechte
Sie haben das Recht hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten von uns Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung nach den gesetzlichen Regelungen zu verlangen. Wir stellen Ihnen Ihre Daten außerdem in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Wenn wir Ihre Daten aufgrund einer Einwilligung von Ihnen verwenden, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und die Löschung dieser Daten verlangen. Ab dem Widerruf verwenden wir Ihre Daten nicht mehr für diesen Zweck. Sollten wir ein berechtigtes Interesse zur Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen, können Sie sich mit einem Widerspruch an diese oben genannten wenden. Davon unabhängig können Sie stets auch die zuständigen Aufsichtsbehörden kontaktieren.


Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit f. DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle eines berechtigten Widerspruchs dann nicht mehr.


Löschen von Daten
Soweit Ihre Daten nicht mehr für die genannten Zwecke erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist, werden wir diese löschen. Hiervon ausgenommen sind ausschließlich rechtmäßig erhobene Daten, zu deren Aufbewahrung wir aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Löschung die Daten zunächst nur gesperrt und dann erst mit zeitlicher Verzögerung endgültig gelöscht werden, um versehentlichen Löschungen oder evtl. vorsätzlichen Schädigungen vorzubeugen. Aus technischen Gründen werden Daten ggf. in Datensicherungsdateien und Spiegelungen von Diensten dupliziert. Solche Kopien werden ebenfalls ggf. erst mit einer technisch bedingten zeitlichen Verzögerung gelöscht.

Stand: Mai 2018